Es gibt keine richtige Antwort auf die Frage, wie man eine Außendienstorganisation am besten digital umgestalten soll. Im Hinblick auf mobile Anwendungen gibt es jedoch drei Anwendungsfälle, die sich als gewinnbringend erwiesen haben. Diese stehen in direktem Zusammenhang mit den wichtigsten KPIs von Außendienstorganisationen: Kundenzufriedenheit, First Time Fix Rate, Einhaltung des Service-Level-Agreement, Routing-Effizienz und Auslastung der Außendiensttechniker.

Verwaltung von Arbeitsaufträgen

Arbeitsaufträge sind der Schlüssel zur Kundenzufriedenheit. Wenn eine Anwendung zur Verwaltung von Arbeitsaufträgen richtig konzipiert und konfiguriert ist, können sich die Techniker stärker auf die Erledigung der Aufgaben konzentrieren und unerwünschte oder überflüssige Daten vermeiden. Darüber hinaus sind Techniker in der Lage, Arbeitsaufträge zu aktualisieren und abzuschließen, indem sie Daten durch verschiedene Funktionen, wie z. B. intelligenten Sprachassistenten, Auswahllisten, Bilderfassung und Zeichen-/Bearbeitungswerkzeuge, schnell und einfach eintragen können.

Zeit- und Kostenerfassung

Kunden wollen wissen, welche und wie effektiv und effizient diese Aufträge durchgeführt und abgeschlossen wurden. Um Transparenz für den Kunden zu ermöglichen, muss genau dokumentiert werden, womit und wie die Techniker ihre Zeit verbracht haben. Die Zeit- und Kostenerfassung wird ebenfalls dazu verwendet, um vorausschauend, im Hinblick auf den Schulungsbedarf und Neueinstellungen von Technikern, zu planen.

Anlagenverwaltung

Die Verfügbarkeit von Anlagen und Ressourcen ist essenziell für eine Außendienstorganisation. Dies beinhaltet Planung, Einkauf und Verwaltung aller Unternehmensanlagen. Diese Daten können, vor Ort von mehreren Technikern erfasst werden, den Außendienstleiter alarmieren und somit können schnellstmöglich entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden. Neue Anlagen können schon an der Laderampe gescannt werden, wodurch die Genauigkeit und Vollständigkeit der Daten gesteigert wird. Mit einem transparenten Einblick in das Anlagenmanagementsystem des Unternehmens hat Ihre Außendienstorganisation Einblick in den gesamten Anlagenlebenszyklus und stellt gleichzeitig sicher, dass sie zu jeder Zeit über die benötigten Ressourcen verfügen.

Natürlich gibt es unzählige Anwendungsfällen, für die mobile Apps nützlich sein können. Diese drei liefern jedoch den größten ROI direkt ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme.

Für Informationen über die Anwendungsfelder und Funktionen von WorkHeld kontaktieren Sie uns jetzt – wir helfen Ihnen gerne weiter.

https://www.fieldtechnologiesonline.com/doc/the-three-most-valuable-use-cases-for-field-service-mobile-apps-0001