Staatssekretärin Muna Duzdar war im Zuge ihrer Wien-Tour zu Besuch bei Tablet Solutions. Im Gespräch mit Benjamin Schwärzler, CEO von Tablet Solutions, ging es in erster Linie um die Themen Industrie 4.0 sowie künstliche Intelligenz.

Am vergangenen Wochenende dem 04. Oktober empfing Tablet Solutions die Staatssekretärin Muna Duzdar. Den Betriebsbesuch absolvierte die Staatssekretärin im Bundeskanzleramt vor dem Hintergrund ihrer Zuständigkeit für das Thema Digitalisierung in Österreich. Das Gespräch mit Benjamin Schwärzler, CEO von Table Solutions, drehte sich vor allem um die Themen Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz . “Wir möchten durch die Digitalisierung eine reibungslose, wirksame und vor allem effiziente Aufgabenerfüllung im Bereich Industrie 4.0 garantieren”, sagte Schwärzler.

Industrieunternehmen mit mobilen Technikern haben oft mit Zeitverlusten und hohen Kosten bei der Abwicklung von Montage- & Serviceeinsätzen zu kämpfen. Das ist auf:

  • veraltete Informationen
  • fehlende Rücksprache
  • eine unzureichende Übersicht über Ressourcen und Mängel
  • sowie mühsame Dokumentationstätigkeiten

zurückzuführen. WorkHeld löst diese Probleme.

„Wir möchten durch die Digitalisierung eine reibungslose, wirksame und vor allem effiziente Aufgabenerfüllung im Bereich Industrie 4.0 garantieren.“

– Benjamin Schwärzler, Gründer und CEO Tablet Solutions

“Digitalisierung durchdringt sämtliche Lebensbereiche”

Duzdar betonte bei ihrem Besuch mehrmals die Bedeutung der Digitalisierung für die zukünftige Wirtschaftsentwicklung. Sie bekräftigt ihre Forderung, die Digitalisierung in Österreich nicht nur zu verwalten, sondern vielmehr aktiv gestalten zu wollen. “Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche, wir müssen dafür sorgen, dass der Wirtschaftsstandort Österreich, sowie die gesamte Gesellschaft davon profitieren. Digitale Kompetenzen müssen bereits in der Schule gefördert werden.”, erklärte Duzdar.

„Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Wir müssen dafür sorgen, dass der Wirtschaftsstandort Österreich, sowie die gesamte Gesellschaft davon profitieren. Digitale Kompetenzen müssen bereits in der Schule gefördert werden.“

– Muna Duzdar, Staatssekretärin

Lob an Tablet Solutions und ihre Vision von Industrie 4.0 

Die Staatssekretärin zeigte sich begeistert von dem jungen Startup und dessen Ideen für die Industrie 4.0. Duzdar lobte das internationale Team, sowie insbesondere den Umstand, dass Tablet Solutions zu den wenigen Technologieunternehmen gehört, bei denen mit Christine Geier eine Frau in der Position des Chief Operating Officer zu finden ist.

Fotocredit: BKA/Hans Hofer

© Jörg Mathis, eine Tablet Solutions Presseaussendung